Twitter Neustart: Alle auf einmal entfolgen

10. November 2009

in Twitter

alle-twitter-freunde-entfolgenWer auf Twitter komplett neustarten will, ohne einen neuen Account anlegen zu müssen, kann dies nun recht einfach mit nur einem Schritt machen.

John Chow hat die Seite unfollowall.com ins Leben gerufen, mit der automatisch nach Eingabe von Passwort und Benutzername, alle Kontakte auf Twitter entfolgt werden.

Es besteht nicht die Möglichkeit eine Liste mit Ausnahmen zu erstellen!

Vorsicht: Kein zurück mehr!

unfollow-all-twitterEinmal auf Start Unfollowing geklickt, gibt es kein zurück mehr. Der Prozess dauert, je nach Followerzahlen, unterschiedlich lang und es erfolgt eine Bestätigung mit der Anzahl der entfolgten Twitter-Acounts.

Wofür könnte ein Massen-Unfollow sinnvoll sein?

Normalerweise würde ich keinem raten, alle Twitter Kontakte auf einmal zu entfolgen, sondern dies selektiv zu machen, aber in wenigen Situationen kann es Sinn machen:

Robert Scoble zum Beispiel, folgte früher jedem Twitterer der ihm folgte zurück. Dies führte dazu, dass er über 100.000 Twitter Nutzern folgte, von denen er nur einen kleinen Prozentsatz wirklich kannte.

Was er damals dazu schrieb

On Monday I unfollowed 106,000 people on Twitter. The reaction so far has been quite interesting. More than 7,000 accounts have unfollowed me back. They did that so fast that I assume they are just bots that are looking to increase their follower numbers. I knew I’d lose them, but that’s sort of why I did it. People who are following me just to get another count on their follower numbers are just plain, well, lame.

But it’s worse than that. When I unfollowed everyone all my spam just stopped. Dead. No more spam. Not since Monday. Twitter is actually quite enjoyable. Not a single DM spam. Not a single piece of spam has come through the home page.

Wer also auch aus irgendeinem Grund komplett neustarten will, kann das unfollow Tool von John Chow gerne nutzen. Aber nicht vergessen den @germanstudent anschließend als erstes wieder neu zu folgen 😉

  • Ein schöner Tipp, habe mir die URL gleich mal in die Favoriten gelegt. Man weiß ja nie, ob man sie nicht einmal gebrauchen kann.

  • Danke, danke 😀 Irgendwie hoffe ich insgeheim, dass sowas nicht so häufig genutzt wird 😀

  • Es funktioniert übrigens einwandfrei und sehr schnell, habe in nur 5 Sekunden 230 Follower damit löschen können. Die Arbeit alle Wichtigen wieder einzutragen hat länger gedauert. *stöhn* Hatte nämlich viele Follower, denen ich nur gefolgt bin, weil sie mir folgten, jetzt habe ich erst einmal für Ordnung gesorgt.

    Wenn Du nichts dagegen hast, möchte ich auch gerne etwas darüber schreiben und Du bekommst darin dann aber einen Backlink auf Deinen Blog uns diesen Artikel.

    Gruß Pe-Su-Ki

  • Oh krass. Du hast es echt durchgezogen? 🙂 War bestimmt echt ganz schön Arbeit die „guten“ Twitterer wieder rauszusuchen.

    Hab natürlich nichts dagegen wenn du was drüber schreibst 🙂 Freue mich über den Backlink

  • Kann Dir gar nicht genug für diesen Tipp danken, es funktioniert einfach hervoragend. Hatte die Tage mal einen Test mit über 500 Folowern, auch dieser ging sehr zügig und fast ohne Probleme.

    Aber deswegen bin ich eigentlich nicht hier. Ich wollte Dich nur mal schnell mitteilen, das Du für den Blogger Award nominiert bist.

    Guckst Du hier: http://pesuki.blogspot.com/2009/11/kreativ-blog

    Gruß Pe-Su-Ki

  • Pingback: Tweepi: Twitter Follower Management (Screencast 029)()

  • Massacre-50

    Vielen Dank für diese Info!!!!

  • Massacre-50

    Unfollowing complete! 2634 people were unfollowed.

  • VolkanHilton

    wenn ich das mache dan kommt nicht das 2 bild sondern kleiner text unfollowing complet …. aber das hat nimanden unfollow gemacht -.-

  • ja. Twitter hat vor kurzem alles auf OAuth umngestellt und anscheinend wurde der Dienst nicht angepasst 🙁 Kenne gerade leider auch kein alternatives Angebot

  • Gheil

    bei mir funktioniert es nicht

  • funktioniert bei mir nicht -.-

  • Carolin

    Leider kann ich den link nicht öffnen 🙁
    Hilfe..

Vorheriger Beitrag:

Nächster Beitrag: