Stupeflix: Online Videos erstellen (Screencast 009)

22. September 2009

in Screencast, web 2.0 Tools

Stupeflix ist eine Webseite, auf der kreative Videos aus Bewegtbildern, Bildern und Musik erstellt werden können.

Stupeflix: Web-Editor, XML Editor und API

stupeflix-editor-xml-api

Neben einem Online Editor, gibt es bei Stupeflix die Möglichkeit, Videos durch eine eigenständige “XML-Sprache” zu erstellen.

Eine API ermöglicht es Entwicklern, auf Stupeflix zuzugreifen und ihre eigenen Anwendungen zu erstellen.

Auf Raw XML und die API einzugehen, würde den Rahmen dieses Artikels sprengen, deswegen folgen einige Screenshots und Erklärungen zu dem Web-Editor.

Stupeflix Web-Editor

stupeflix-datei-upload

Für den Upload der Medien stehen im Web-Editor drei Möglichkeiten zur Verfügung

  • Flash Upload
    Upload von Fotos und Videos bis zu 40MB
  • URL-Angabe
    Speicherort der einzubindenen Daten wird via URL definiert
  • Flickr Import
    Durch die Eingabe einer Album-ID oder eines Suchbegriffs, können Fotos ausgewählt werden

stupeflix-web-editor

Anschließend können die Bilder in Gruppen sortiert und mit einem Text versehen werden. Durch den Upload einer mp3 Datei, kann das Ausgabe-Video auch mit Musik hinterlegt werden.

stupeflix-video-konvertierung

Wenn alles nach Wunsch konfiguriert wurde, kann das Video durch die Stupeflix Server konvertiert werden.

Beim Web-Editor stehen vier, vorgegebene Formate zur Verfügung. Mit dem XML Editor (oder über die API) können jedoch noch mehr Ausgabeformate bestimmt werden.

Übrigens ist die Länge des Videos laut Stupeflix nicht beschränkt. Man könnte also theoretisch seine ganze Fotosammlung in einem Video unterbringen.

Veröffentlichung

Nachdem die Konvertierung abgeschlossen ist, wird es im Flash Format Veröffentlicht (Beispiel: http://studio.stupeflix.com/v/pQ4d6jqeGq/) und ein Downloadlink wird generiert.

Während des Flash-Video vorerst für längere Zeit online bleiben soll, werden die Download Links nach einigen Tagen bzw. Wochen wieder gelöscht. Die Datei kann man aber natürlich auf anderen Videoportalen wie YouTube oder Vimeo hochladen.

Was mit der API möglich ist | Anwendungsbeispiel

Entwickler können die API nutzen, um eigene Anwendungen zu entwickeln. Hier möchte ich euch ein ziemlich tolles Beispiel direkt von den Machern von Stupeflix zeigen
(zu stupeflix.tv wird auch noch ein eigener Blogpost folgen)

Eigener TV-Channel | Stupeflix.tv

http://stupeflix.tv/germanstudent/

Wenn ihr diesen Link mal anklickt, werdet ihr folgendes merken bzw. sehen:

  • Sämtliche Bilder stammen von meinem Flickr Account germanstudent
  • Die angezeigten Tweets sind entweder von mir oder @replies an mich
    Das ganze wird jede 10 Minuten neu konvertiert, sodass der “TV Channel” immer möglichst aktuell ist.

Das folgende Video, wurde von stupeflix.tv am 22. September um ca. 13 Uhr erstellt.  Wahrscheinlich siehst du jetzt schon ein ganz anderes, wenn du auf den Link oben klickst!

Fazit

Stupeflix revolutioniert ein wenig die Online-Video Welt.

Durch die API können fast in Realtime dynamische Videos erstellt werden.

Momentan, kann die Technologie in der Betaphase kostenlos genutzt werden und auch die damit verbundene Rechenleistung für den Konvertierungsprozess kann in Anspruch genommen werden.

Ich würde mich über eure Meinung zu Stupeflix via Twitter Reply oder hier als Kommentar freuen

  • Marioo88s

    klasse Artikel, danke dir! ich finde stupeflix (bis auf den namen 😉 auch spitze. habe vorher immer animoto benutzt aber da muss man ewig warten. und windows movie maker ist grütze..lg, mario

  • Iceangel23

    kann man stupeflix erwerben irgendwie ??? LG antje

Vorheriger Beitrag:

Nächster Beitrag: