Google Logo Rätsel gelöst: H. G. Wells – Die Geschichte

15. September 2009

in Google

Erst kürzlich, zerbrachen sich zahlreiche, internet-affine Menschen, über das erste, mysteriöse Google Logo den Kopf…

Ufo Google Logo o verschwunden

… auf dem auch ein Ufo zu sehen war, welches das o von Google mitzunehmen schien.

Die ganze Blogospähre und einige Technikjournalisten waren in heller Aufruhe und versuchten das Rätsel gemeinsam zu lösen.

Der Google Tweet

Nach einiger Zeit, meldete sich Google über den wohl bekanntesten Microbloggingdienst Twitter, mit einer kryptischen Nachricht…

Google Tweet Logo

…die aber recht leicht zu knacken war. 1=A, 2=B, 3=C usw. Entschlüsselt ergab das ganze dann

ALL YOUR O ARE BELONG TO US

ALL YOUR BASE ARE BELONG TO US…

… ist wiederrum ein schlecht übersetztes Zitat, aus der Eröffnungssequenz des Spiels Zero Wing.

In deutscher Sprache bedeutet dies ungefähr alle eure Stützpunkt sind gehören zu uns.

all your base are belong to us

Wärhrend dieses Zitat damals häufig für die Missachtung von Sprache und Form im Internet verwendet wurde, bauten Spieleentwickler (z.B. bei Command and Conquer, Empire Earth) die Buchstabenfolge als Cheat ein.

Natürlich, sahen viele den Zusammenhang zwischen ALL YOUR O ARE BELONG TO US und dem o im Google Logo. Doch eine wirklich schlüssige Erklärung wurde hierzu bisher nicht wirklich gefunden.

Einige Scherzkekse im Internet behaupteten sogar, die Buchstaben US im Zitat, seien die einzig groß geschriebenen, stünden also für United States, was aber höchstwahrscheinlich vollkommener Schwachsinn ist.

(Blog-)Post aus Korea

Tausende Blogartikel und abertausende Tweets später, veröffentlichte der offizielle Google Blog Korea (Link übersetzt), dann weitere Informationen: Es handelt sich um ein dreiteiliges Rätsel.

Zudem wurden drei Hinweise gegeben: mystery, transparency, a novel = Mystery, Transparanz, Ein Roman.

Es gibt einige Vermutungen, wohin das ganze führen könnte, (z.B. H. G. Wells) aber dies ist alles noch zu wage um sichere Aussagen zu treffen.

Das neue Rätsel: Kornkreise

Kornkreise Google Logo l verschwunden 

Dann ein weiteres, mysteriöses Google Logo (Doodle) mit einem Ufo über einem Kornfeld.

Das neue Logo ist offiziell unter der URL

http://www.google.de/logos/goog_e.gif

zu finden. Das letzte unter

http://www.google.de/logos/go_gle.gif

Auch wenn der Buchstabe L im neuen Logo noch schwach zu erkennen ist, soll er wohl auch, wie das o zuvor verschwinden.

Der nächste Tweet mit GPS Koordinaten

Google Zweiter Tweet zum Doodle

Der neue Tweet ist eine GPS Koordinate und führt bei der Eingabe in Google Maps genau nach Horsell, Woking, Surrey, UK


View Larger Map

 

Ich denke, die Hinweise scheinen sich immer mehr auf H.G. Wells zu konzentrieren. Denn in seinem Buch War of the Worlds (Krieg der Welten) landet in Horsell/Woking das erste UFO.

 

Außerdem hätte H.G. Wells am 21. September Geburtstag. Aber warum die ganzen Google Doodles genau auf seinen 143 Geburtstag auszielen, ist etwas merkwürdig. Sollte es nicht ein runder sein?

Ich bin ja mal gespannt, wohin das ganze führen wird. Wird es wieder einen Tweet von Google geben, der mehr Spannung in die Sache bringt?

Habt ihr schon eine Theorie? Wie könnte es weitergehen? Wohin führt das Rätsel? Ist es was ganz Profanes oder eine große Ankündigung?

Die Lösung des Google Rätsels: H.G. Wells

H.G. Wells Google Logo 

Mittlerweile hat Google das Rätsel rund um die Logos gelöst! Seit heute Nacht (21. September 2009) ist das neue Google Doodle auf der Startseite des Suchmaschinenriesen zu finden und führt zum Suchbegriff H. G. Wells.

Herbert George Wells hätte heute seinen 143 Geburtstag gefeiert! Herzlichen Glückwunsch!

Obwohl H.G. Wells natürlich ein Pionier der Science Fiction Literatur ist, bleibt noch unklar, warum Google solch einen Hype um die ganze Sache gemacht hat. Schließlich ist es noch nicht einmal ein runder Geburtstag.

Vorheriger Beitrag:

Nächster Beitrag: