Marathon Gewinnerin wird nachträglich wegen einem “leistungssteigernden iPod” disqualifiziert

14. Oktober 2009

in BlogGezwitscher

iPod Marathon
Bild: ndronicusmax | Lizenz

Laut Informationen des Sporting Blogs, wurde die 27-jährige Marathon Gewinnerin Jennifer Goebel nachträglich disqualifiziert, weil sie während des Rennens mit einem iPod Musik hörte.

Dies verstoße nämlich gegen die “USA Track and Field rule

"The following shall be considered assistance and therefore not allowed:

"(f) The visible possession or use by athletes of video, audio, or communications devices in the competition area.

Strenge Organisatoren: Weitere Gewinnerin zuvor auch disqualifiziert

Jennifer Goebel wurde selbst erst zur Gewinnerin des Rennens, nachdem die 23-jährige Cassie Peller auch disqualifiziert wurde, weil sie während des Rennens eine Flasche Wasser von einem Freund annahm.

Sie hätte nur die dafür vorgesehenen Stationen nutzen dürfen.

  • http://www.kingrofl.tkwww.rapixproduction.tk KingROFL

    Das is schon irgendwie bisschen behindert ^^

Vorheriger Beitrag:

Nächster Beitrag: