Google bald mit Onlinespeicher für alle Dateiformate

12. Januar 2010

in Google

google-gdrive

TechCrunch berichtete soeben, dass Google wohl sehr bald innerhalb von Google Docs ein Onlinespeicher zur Verfügung stehen soll.

Im Gegensatz zu den bisherigen Vermutungen, soll sich das ganze aber laut Google Docs Product Manager Vijay Bangaru aber nicht GDrive nennen.

Anfangs soll 1GB kostenloser Speicher zur Verfügung stehen, der bei Bedarf für $0.25 pro GB pro Monat pro Jahr (danke dasrecht) aufgestockt werden kann. Eine Datei darf maximal 250MB groß sein.

Keine Kosten für Traffic

Anscheinend soll ein- und ausgehender Traffic auch kostenlos sein. Andere, seriöse Dienste verlangen dafür i.d.R. eine Gebühr.
Vielleicht schafft es Google, durch die globale Infrastruktur, diesen Dienst wirklich kostenlos anzubieten.

Unklar ist noch, ob ein Google Account zum Download der Daten erforderlich sein wird. Sollten die Dateien zuverlässig und “ganz normal”, wie auf anderen Webservern erreichbar sein, wird das sicherlich die Onlinespeicher-Branche richtig aufrütteln.

Vorheriger Beitrag:

Nächster Beitrag: