Blogging-Plattform für Weltenbummler: loggel.com

14. September 2009

in Screencast, web 2.0 Tools


Podcast Abo bei iTunes:
High Definition oder iPod+iPhone

Mittlerweile gibt es so viele fremdgehostete Blogging-Plattformen, dass man schon gar nicht mehr weiß, welche man als angehender Blogger nun nutzen soll.

Heute bin ich auf loggel.com gestoßen. Dort können sogenannte Lifeblogs erstellt werden.

Jeder Eintrag, eines solchen Lifeblogs, kann beliebig viele Videos, Bilder und Tonaufnahmen enthalten.

Zwar werden die Bilder und Videos anschließend einheitlich komprimiert, aber ein Speicherlimit scheint es auf loggel.com nicht zu geben.

Erstellen der Einträge

Loggel - Neuer Artikel

Das erstellen der Einträge eines Lifeblogs ist recht einfach: Zuerst die Grundinfos mit Überschrift (optional Ort), der Text an sich und anschließend Bilder, Videos und Audio.

Nach dem Veröffentlichen erscheinen die Bilder sofort; Videos & Audio brauchen wenige Minuten zum konvertieren.

Ansicht eines Lifeblogs auf loggel.com

Loggel Reisetagebuch 01

Die Schnellübersicht zeigt die einzelnen Einträge in chronologischer Reihenfolge mit einem Vorschaubild und (wenn vorhanden) einem Link zur Audiowiedergabe.

Loggel Reisetagebuch 02

Bei der Einzelansicht eines Eintrags, wird der gesamte Text angezeigt und mit den Pfeilen, kann jedes hochgeladene Bild oder Video angesehen werden.

Hier geht es zum Test-Lifeblog, den ich für diesen Artikel erstellt habe.

Sehr gelungene Geo-Ansicht – Reisetagebuch

Loggel Reisetagebuch 03

Die einzelnen, geographischen Stationen eines Lifeblogs, werden über die sogenannte Geo-View Ansicht sehr gut dargestellt.

Beim klick auf die einzelnen Stationen, wird der passende Lifeblog Eintrag angezeigt.

Hier geht es zur Geo-View Ansicht (Test-Lifeblog für diesen Artikel erstellt)

Mobil mit Einschränkungen

 Loggel Reisetagebuch 04

Loggel Lifeblogs können auch auf Mobiltelefonen angesehen werden. Es ist auch möglich, neue Einträge zu erstellen.

Viele Mobiltelefone unterstützen bereits den Upload von Dateien aus dem Browser. Wer aber Besitzer eines iPhones ist, wird diese Funktion leider nicht nutzen können. Da ich loggel.com besonders als Plattform für Reisetagebücher ideal finde, sollte die mobile Integration noch weiter ausgebaut werden. (Vielleicht in Form einer iPhone App?)

Andere Plattformen lösen dies mit einer individuellen Upload-E-Mail-Adresse.

News auch via Feedreader

Loggel Reisetagebuch 05

Eigentlich sollte es eine Selbstverständlichkeit sein, aber einige Blogging Anbieter verzichten bewusst auf die Integration von RSS Feeds, um die Anzahl an Seitenaufrufe nicht zu gefährden.

Zum Glück, kann man die Lifeblogs auf loggel auch via Feedreader abonnieren, auch wenn die Medien (Bilder, Videos, Audio) hier nicht direkt verlinkt sind.

Es geht auch privat

Loggel Reisetagebuch 06 

Wer Inhalte sehen darf, kann für jeden Lifeblog individuell bestimmt werden. Es ist also auch möglich, ein ganz privates Tagebuch zu führen. (Trotzdem sollte bei web Diensten generell immer etwas Vorsicht gewahrt werden)

Fazit

Loggel.com ist eine einfach zu nutzende Blogging-Plattform, die es ermöglicht viele Fotos, Videos und Soundaufnahmen mit einzubinden. Wegen der sehr gelungenen Geo-Ansicht der Einträge eines Lifeblogs, ist loggel.com besonders für Reisetagebücher sehr gut geeignet.

Damit ihr euch einen besseren Eindruck machen könnt, möchte ich noch auf zwei, echte Lifeblogs verlinken

Neuseeland / Australien 2009 Classic View | Geo-View

Thailand Classic View | Geo View

Vorheriger Beitrag:

Nächster Beitrag: